BASZ
BASZ

Digitalisierung ganz konkret

Kalender

Digitalisierung ganz konkret

Jeder spricht davon, alles schreibt davon: Die Ditigalisierung. Doch was heisst das ganz konkret für unsere Unternehmen?

Der Begriff "Digital Transformation" mag sich zunächst ein wenig abstrakt und nach "Berater-Sprech" anhören, beschreibt aber nichts anderes als die Übertragung von Prozessen und Methoden in die digitale Welt. Dies können Geschäftsprozesse oder ständig wiederkehrende Arbeitsschritte sein, die unter Einsatz von IT optimiert werden. Da geht es vor allem um Themen der Effizienzsteigerung. Interessant wird es jedoch vor allem da, wo dank Veränderungsprozessen im Unternehmen neue Wertschöpfungs- und  Geschäftsmodelle entstehen. Das die Digitalisierung ein primär technologiegetriebenes Thema sei, ist wahrscheinlich das grösste Missverständnis in diesem Kontext.

Die wichtigste Voraussetzung, um Veränderungsprozesse zu starten, ist der Wille, das Beste für den Kunden zu erreichen.  Wenn dies das Mindset des Unternehmens ist, dann wird es alles versuchen, um dem Kunden genau das zu liefern. Und zwar besser als jeder andere. Auch interne Strukturen lassen sich optimieren. Sei es zur Effizienzsteigerung. Oder um das “Kundensegment Mitarbeiter” besser bedienen zu können.

 

 

Adrian Keller als Software Ingenieur und Manuel Studer als Digital Service Designer haben heute morgen aufgezeigt, was die Digitalisierung im Kern ausmacht und weshalb es auch für unsere Mitglieder im KMU Bereich wichtig ist, eine noch konsequeter ausgerichtete Service-Perspektive einzunehmen.

BASZ
Verein Business am See Zug // Gartenstrasse 4 // 6300 Zug